Einreichung eines Anspruchs an die Deutsche Bahn

Wenn Sie eine Stornierung oder Verspätung an einen Dienst der Deutschen Bahn erleben, können Sie einen Anspruch auf den Bahnbetreiber einreichen. In erster Instanz sollten Sie uns mit den Details der Störung mailen und wir beraten Sie gerne, wie Sie fortfahren.

Wenn wir Sie beraten, helfen Ihnen die folgenden Richtlinien, eine Forderung mit dem Passagierrechtsanspruch einzureichen. Die Deutsche Bahn prüft Ihre Forderung und erbringt die Erstattung gemäß den Beförderungsbedingungen (CIV-Regeln). Siehe auch Was passiert, wenn ich meine Verbindung vermisse?

IN DIESEM ARTIKEL

Erforderliche Informationen und Dokumente

Sie benötigen folgende Unterlagen:

1
Abgeschlossenes Passagierrechtsanspruch
Dieses Formular ist vom Personal an Bord des Zuges, bei DB Service Points oder DB Travel Centers erhältlich. Sie können auch über den folgenden Link heruntergeladen werden: Passagierrechtsansprüche . Um das Formular auszufüllen, benötigen Sie folgende Informationen:
  • Abfahrts- und Ankunftsstationen.
  • Zugnummer.
  • Abfahrtsdatum und Uhrzeit.
  • Die IBAN (für ausländische Bankinhaber) und SWIFT / BIC-Code für die Bank, für die Sie eine Entschädigung erhalten möchten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an Ihre Bank.
  • Andere relevante Informationen über Ihre Forderung, wie die Verzögerung oder Störung Ihrer Reise. Halte es kurz und einfach.
Obwohl nicht obligatorisch, ist es ratsam, Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse einzugeben, falls der Bahnbetreiber Fragen bezüglich Ihrer Forderung hat.
2
Ihr Ticket / s und Preisnachweis
Die Deutsche Bahn verlangt, dass Sie mit Ihrer Forderung Originaldokumente aussenden. Wir empfehlen Ihnen, Ihre DB-Tickets und Ihre Rail Europe-Bestätigungs-E-Mail zu erhalten, um den Ticketpreis zu erbringen. Bitte beachten Sie, dass diese Dokumente nach dem Absenden nicht zurückgegeben werden können.
3
Einnahmen für sonstige Aufwendungen (falls zutreffend)
Falls zutreffend, sollten Sie Originalbelege für die Erstattung der notwendigen Kosten gemäß den Beförderungsbedingungen einreichen, z. B. alternativer Transport / Taxi-Empfang, Hotelrechnung, wenn Übernachtungskosten erforderlich waren.

Einreichung Ihrer Forderung

Bei der Haltestelle
Wenn Sie die Verzögerung bestätigt haben und das Passagierrechtsanspruch an Bord des Zuges oder an einem DB Service Point abgeschlossen haben, können Sie es zusammen mit Ihren Originalkarten zur sofortigen Betrachtung bei einem DB Travel Center am Bahnhof einreichen. Wenn Sie genehmigt sind, können Sie Ihre Entschädigung sofort als Gutschein oder Barzahlung erhalten.

Mit der Post
Bei der Zusendung per Post empfehlen wir die Einschreibung, um sicherzustellen, dass Ihre Dokumente sicher empfangen werden. Sie können Ihr Passagierrechtsanspruch mit begleitenden Unterlagen an:

Servicecenter Fahrgastrechte
60647 Frankfurt am Main
Deutschland

Wie wird meine Rückerstattung / Entschädigung zurückgezahlt?

Ihre Bewerbung wird innerhalb eines Monats bearbeitet. Die genehmigten Zahlungen erfolgen per Banküberweisung auf das von Ihnen angegebene Konto auf dem Antragsformular.