Mit Rollstuhl buchen und reisen

Viele europäische Züge haben Platz für Rollstuhlfahrer. Die Unterkunft hängt vom jeweiligen Zug- und Bahnbetreiber ab und erfordert in der Regel eine erweiterte Buchung.

Frustrierend ist es in der Regel nicht möglich, diese Buchungen mit Rail Europe zu machen, da die Online-Systeme des Bahnbetreibers keine Rollstuhlreservierungen beinhalten. Aber die folgenden Richtlinien geben Ihnen eine Vorstellung davon, was zu erwarten und wie man bucht.

IN DIESEM ARTIKEL

Allgemeine Rollstuhlfahrten in Europa

  • Die meisten modernen europäischen Züge haben Platz für Rollstuhlfahrer, die sich in der Nähe von rollstuhlgerechten Toiletten befinden. Sie sind oft neben einem "Begleiter" -Sitz für einen Mitreisenden.
  • Wenn der Rollstuhlfahrer in einem gewöhnlichen Sitz sitzen kann, kann ein Standard-Sitz gebucht werden und der Rollstuhl kann gefaltet und im Zug verstaut werden.
  • Sie können Hilfe an der Station anfordern und helfen, den Zug von den meisten Betreibern zu betreten (siehe unseren Artikel Station Hilfe & Einsteigen in den Zug ).
  • Leider sind einige Nachtzüge nicht für Rollstuhlfahrer geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns vor der Buchung, damit wir Ihnen einen detaillierten Rat für den jeweiligen Nachtzug geben können, den Sie buchen möchten.
  • Bitte beachten Sie, dass Rollstuhlplätze derzeit nicht auf Rail Europe gebucht werden können. Bitte lesen Sie unten für weitere Informationen über die Platzierung von Rollstuhlräumen.

Eurostar

Es ist möglich, Rollstuhlplätze mit Eurostar online zu buchen oder unter +44 (0) 3432 186 186 anzurufen. Alle Räume sind in den Standard Premier- oder Business-Premier-Wagen neben rollstuhlgerechten Toiletten mit Druckknopfzugang. Ein Sitz für einen Begleiter kann neben einem Rollstuhlplatz zu einem ermäßigten Preis gebucht werden.

Es wird empfohlen, dass Rollstuhlfahrer mindestens 45 Minuten vor Abflug am Bahnhof ankommen. Eine Rampe wird zum Einsteigen eingerichtet. Weitere Unterstützung kann bei der Ankunft am Eurostar Ticketschalter arrangiert werden. Wenn Sie einen Rollstuhlplatz gebucht haben, muss die Hilfe nicht im Voraus vereinbart werden.

ICE, TGV & TGV Lyria

Alle ICE- und TGV-Züge verfügen über Rollstuhlplätze, die über eine der folgenden Reisebüros zu einem Konzessionspreis gebucht werden können:

Reisebüro - 01902 324 343
Ffestiniog - 01766 772051
Schweiz Reisezentrum - 0207 420 49 34
Züge Europa - 01354 656 530, 0207 843 7575
Ultima - 01513 369 171

Alle Räume sind in der Nähe von rollstuhlgerechten Toiletten. Ein Begleiter kann auch für einen reduzierten Fahrpreis berechtigt sein.

Italo

Alle Italo-Züge haben Rollstuhlplätze in Carriage 8. Sie müssen Italo unter 011 39 06 0708 anrufen, um Rollstuhlplätze zu reservieren oder um Hilfe am Bahnhof zu bitten.

Thalys

Thalys hat Rollstuhlsitzplätze benannt, kann aber nicht online gebucht werden. Fahrgäste, die im Rollstuhl unterwegs sind, müssen direkt bei Thalys buchen. Dies kann am Bahnhof oder telefonisch erfolgen.

Renfe

In Spanien können die Inhaber der Tarjeta Dorada Railcard Rabatte für vollflexible Tickets erhalten (bei Buchung im Voraus ist es oft günstiger, nicht-flexible oder halbflexible Karten zu buchen). Tarjeta Dorada Railcard Inhaber können die Railcard zu ihrer Suche auf Rail Europe hinzufügen, um ermäßigte Tarife zu finden und zu buchen.

Renfe Züge haben Räume für Rollstuhlfahrer genannt "Plazas H". Diese Räume können in einer von wenigen Weisen gebucht werden:

  • Rufen Sie Renfe an unter +34 902 24 05 05 (nur Spanisch). Während dieses Aufrufs können Rollstuhlfahrer besondere Hilfe in der Station anfordern. Renfe organisiert automatisch Unterstützung für den Zug.
  • Über die Website von Renfe, indem du die Kiste klickst, die besagt: "Reise in deinen eigenen Rollstuhl auf der Hinfahrt" ( Viaja en su propia silla de ruedas para la ida ), nachdem du deinen bevorzugten Zug ausgewählt hast. Dies zeigt ein Fenster, um die Art der Unterstützung Ihrer Notwendigkeit zu wählen. Die Optionen erscheinen auf Spanisch, auch wenn Sie die Website auf Englisch eingestellt haben, so wählen Sie "Reise im Rollstuhl" ( Viaja en silla de reudas, Plaza H ).

Weitere nützliche Informationen

Rollstühle können folgende Abmessungen nicht überschreiten: Breite 70cm, Tiefe 130cm und Höhe 140cm.

Buchungen für Rollstuhlplätze müssen mindestens 12 Stunden vor dem Zug abfahren. Es wird empfohlen, dass Reisende in Rollstühlen mindestens 30 Minuten vor Abflug am Bahnhof ankommen.

Wenn Sie nicht in einem Rollstuhl reisen, aber gerne Unterstützung an der Station anfordern möchten, können Sie sich mit dem Atendo-Team von Renfe in Verbindung setzen .

Trenitalia

Passagiere, die in Rollstühlen reisen oder die in Stationen Hilfe benötigen, müssen mindestens 24 Stunden vor Reiseantritt Hilfe über Trenitalia's Sale Blu ("Blue Hall") anfordern. Dies wird von Trenitalias RFI - Rete Ferroviaria Italiana - Abteilung verwaltet.

Rollstuhlplätze sind unabhängig von tatsächlichen Tickets, so müssen Sie Tickets vor-gebucht haben, bevor Sie einen Rollstuhl Platz.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Rollstuhlplatz anzufordern oder Hilfe in Stationen zu bekommen:

  • In Person in einem Sala Blu Büro in bestimmten Stationen in Italien ;
  • Mit dem Klingeln Sala Blu: 199 30 30 60 oder Trenitalias Call-Center: 199 892021 Option 7 (beide aus Italien); Oder für internationale Anrufe +39 06 47308579
  • Durch die Zusendung von [email protected] (empfohlen für Passagiere aus Italien).

UK Züge

Inhaber einer behinderten Person Railcard bekommen 1/3 off Erwachsenen Bahn Tarife für Reisen auf dem National Rail Netzwerk in Großbritannien. Wenn du mit einem anderen Erwachsenen unterwegs bist, bekommst du auch 1/3 aus dem Schienenfahrpreis.

Die meisten Züge können Rollstühle unterbringen, die 70cm breit und 120cm lang sind. Es gibt eine kleine Anzahl von älteren Zügen, die nur Rollstühle mit einer maximalen Breite von 67cm tragen können.

Die folgende Ressource enthält Informationen darüber, wie man Rollstuhlplätze auf dem britischen Schienennetz bucht , einschließlich Kontaktdaten.